Es war die Lerche

1993

für Trompete und Harfe

Zaghaft, geradezu schüchtern, wie Verliebte, gehen Trompete und Harfe aufeinander zu, nehmen vorsichtig Kontakt auf, der zusehends und zuhörends intensiver und leidenschaftlicher wird, fallen einander bald ins Wort und in die Arme. Die Begegnung verläuft immer lebhafter und stürmischer.

Da die beiden Protagonisten irgendwann auch wieder von einander lassen können, und die Musik zu einem Ende findet, muss es wohl die Lerche gewesen sein.