Wilfried Satke Komponist · gj · bj · cj · dj

Sie sind hier:  modèle modal

modèle modal

1992

für Flöte, Harfe und Orgel

modèle modal entstand 1992 im Auftrag der Wiener Kammersymphoniker. Die Uraufführung fand am 16. Februar 1993 im Konzerthaus Wien statt (im Rahmen des Zyklus »Konfrontation«), mit Yasuko Fuchs-Imanaga (Flöte), Mariagrazia Pistan (Harfe) und Michael Stephanides (Orgel).

modèle modal ist mit den sieben Tönen des Modus [ eis - fis - g - a - b - ces - des ] komponiert, der nur gelegentlich um die Töne d und es erweitert wird. Dem Ton fis kommt die Funktion einer Tonika zu.

Das Stück besteht aus acht kaum voneinander getrennten Abschnitten, deren Zeitspannen exponentiell wachsen. Jeder dieser Abschnitte baut sich um bzw. über einem anderen Zentralton auf (lediglich die Obersekund g kommt zweimal vor), um gegen Ende des Abschnitts, über verschieden lange »Kadenzen«, der Tonika fis zuzusteuern.
Thematisch liegen dem Stück zwei kontrastierende Themen zugrunde.

Presse